Sonntag 07.03.10, 13:00 Uhr

NPD-Aufmarsch verhindern!

Das Bochumer “Bündnis gegen Rechts” trifft sich am Donnerstag, 11.3., um 19.30 Uhr in den Räumen von ver.di an der Universitätsstr.78. Im Mittelpunkt der Beratungen stehen die Vorbereitungen gegen den geplanten NPD-Aufmarsch am 10.4.2010 auf dem Bongard-Boulevard. Das Bündnis hat sich bei seinem letzten Treffen darauf verständigt, dass - im Gegensatz zu 2008 - diesmal den NPD-Aufmarsch verhindern werden soll. Das bezieht eine Blockade des Anmarsches mit ein. Tenor der Planungen “Wir gehen dahin, wo die Nazis sind”. Z.Zt. gehen wir davon aus, dass die Nazis über den Hauptbahnhof anreisen, also ist das der Ort, an dem wir den Aufmarsch am besten verhindern können. Wir trauen uns auch zu, flexibel auf “Umleitungsstrategien” der Polizei und der Nazis zu reagieren. Auch Protestformen auf dem Bongard-Boulevard sind möglich.
Die weiteren festgesetzten Termine für unsere Vorbereitungstreffen:  Donnerstag, 18.3.; Donnerstag 25.3.; Mittwoch,  31.3. ; Donnerstag 8.4..