Argumente gegen Sarrazynismus

Das Bochumer Bündnis gegen Rechts koordiniert eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Argumente gegen Sarrazynismus“. An drei Abenden haben die jeweiligen VeranstalterInnen Referenten eingeladen, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln Sarrazins Rassismus und Sozialdarwinismus näher beleuchten. Das Bündnis gegen Rechts ist davon überzeugt, dass man diese Debatte nicht versachlichen kann, denn nichts an ihr ist richtig. Wir akzeptieren schlicht keine Haltung, die gesellschaftliche Verhältnisse nach Kosten-Nutzen-Erwägungen durchrechnet und Arme und MigrantInnen zur Ausschusspopulation erklärt. Daher möchte das Bündnis der fatalen Entwicklung, die sich unter dem Stichwort “Sarrazin“ in der Mitte der Gesellschaft vollzieht, verschiedene Gesichtspunkte und Argumentationsstränge entgegen setzen. Alle Veranstaltungen finden jeweils um 19.00 Uhr statt bei ver.di Bezirk Bochum/Herne (Hintereingang), Universitätsstr. 76, 44789 Bochum.
Der Flyer für die Veranstaltungsreihe als PDF-Datei.

Mo, 4. April 2011
„Sarrazin –ein deutscher Skandal oder Normalität?“
mit Wolfgang Dominik

Mo, 11. April 2011
„Sarrazins Hetze“
mit Helmut Manz

Do, 05. Mai 2011
„Der vor-erinnerte Sarrazin“
Kombi-Lesung mit Prof. Dr. Jürgen Link